Loading...
Aktuelles 2018-08-06T12:46:02+00:00

Zukunftsfaktor Bürgerengagement: Gemeinsam für Dinkelsbühl!

Wir sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dinkelsbühl. Wir sind überparteilich und demokratisch. Wir möchten das gemeinschaftliche, soziale und generationenübergreifende Zusammenwirken fördern und erreichen, dass alle an der Stadtentwicklung interessierten Akteure zum Wohle unserer Stadt harmonisch zusammenarbeiten.

Unsere Ziele

  • Wir wollen ein belebtes und qualitativ hochwertiges Lebensumfeld fördern

  • Wir wollen Kunst und Kultur in und um Dinkelsbühl fördern

  • Wir wollen ein lebensbejahendes und umweltverträgliches Verkehrskonzept fördern

  • Wir wollen einen qualitativ hochwertigen und umweltverträglichen Tourismus fördern

  • Wir wollen aufzeigen, dass es möglich ist, auch innerhalb ökologischer Grenzen zu wachsen

  • Wir fordern, dass Stadtentwicklung nicht auf Dauer in den Hinterzimmern des Rathauses abläuft

  • Wir wollen eine Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten, Interessierten, Vereinen und Verbänden bilden

  • Wir fordern eine bedarfsgerechte Stadtentwicklung

  • Wir fordern, dass die Innenstadt ihre Alltagstauglichkeit behält

  • Wir wollen für den Denkmalschutz und die Denkmalpflege in und um Dinkelsbühl eintreten

  • Wir fordern eine zeitgemäße Form der Stadtentwicklung in der alle Bürger und Bürgerinnen die gleichen Chancen haben sich einzubringen

  • Wir wollen für den Erhalt und die Wiederherstellung des historischen und denkmalgeschützten Stadtensembles sowie der Außenbereiche der Stadt Dinkelsbühl eintreten

  • Wir wollen das gemeinschaftliche, soziale und generationenübergreifende Zusammenwirken fördern und weitergeben

Dabei sein

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im Gasthof „Goldener Hirsch“ in Dinkelsbühl. Kommen Sie vorbei, sprechen Sie mit, engagieren Sie sich. Wir sind eine offene Gruppe und keine geschlossene Gesellschaft. Wir freuen uns über jeden Impuls. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Engagement, Ihren Ideen, Ihrer Mitgliedschaft oder Ihrer Spende!

Jetzt Mitglied werden!
Vorstand ProAltstadt Dinkelsbühl

Was machen andere Städte

Viele Städte zeigen, dass man die Innenstadt aus eigener Kraft und im Zusammenwirken vieler Akteure sehr gut nachhaltig und eigenständig entwickeln kann.

Nördlingen

Bürger zu Kunden machen!

Mit der Einführung des steuerfreien Sachbezuges über die NöCard wurde ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor geschaffen.

› Mehr Infos

Günzburg

Einzelhändler gründen lokale Online-Plattform!

Die City-Initiative dreht den Spieß um und startet eine regelrechte Revolution im Kampf gegen Amazon & Co.

› Mehr Infos

Città Slow

Die Städte erkennen den Trend zu Nachhaltigkeit, Ursprünglichkeit und Echtheit und werten sich mit dem hochwertigen Prädikat  „Città-Slow“ als lebenswerte Stadt auf. Im Wettbewerb untereinander haben diese Städte eine höhere Attraktivität.

www.citta-slow.de

Wittlich

Aktiv gegen Leerstand!

Mit dem Projekt „alwin“ werden innovative und nachhaltige Konzepte aus den Bereichen Handel, Handwerk, Gastronomie oder Kreativwirtschaft gefördert!

› Mehr Infos

Lübeck

Die Bürger entscheiden!

Erfolgreiches Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept stärkt das Zentrum und die Versorgungsfunktion der Innenstadt.

› Mehr Infos

Europäisches Kulturerbe-Siegel

Förderung des bedeutenden europäischen Kulturerbes und zum Ausbau von Kulturtourismus! Das Zeichen wird für die Qualität ausgewählter Standorte bürgen oder für immaterielles Kulturerbe, das mit einem Standort verbunden ist.

> Mehr Infos

Freyung

Supermarkt und Kino ins Stadtzentrum!

Wiederbelebung der Innenstadt durch ein neues Kino im Zentrum, keine Ansiedlung weiterer Supermärkte im Außenbereich.

› Mehr Infos

Hachenburg

Erfolgreich mit Engagement!

In seiner Zeit als Bürgermeister der Stadt Hachenburg konnte Peter Klöckner mit Fingerspitzengefühl die Innenstadt wieder mit Leben füllen.

› Mehr Infos

Soziale Stadt

Kindern und Jugendlichen die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ermöglichen – unabhängig vom familiären Geldbeutel. Vorbild: HanseCard in Lübeck

> Mehr Infos

Andernach

Herzlich Willkommen in der Essbaren Stadt!

Quer durch das gesamte Stadtgebiet können sich Besucherinnen und Besucher, Bürgerinnen und Bürger zunächst an den blühenden Nutzpflanzen erfreuen, die sie dann später, wenn alles reif ist, auch ernten dürfen.

› Mehr Infos

Gunzenhausen

Kundenorientierte Verwaltung und Service an erster Stelle!

Um Gunzenhausen auch in Zukunft lebens- und liebenswert zu erhalten, beteiligt sich die Stadt am Bund-Länder-Programm „Leben findet Innenstadt“. Außerdem wurde Gunzenhausen die erste Qualitätsstadt in Mittelfranken.

› Mehr Infos

Qualitätsstadt

Die Initiative Service Qualität Deutschland stellt bundesweit ein dreistufiges System zur schrittweisen Verbesserung von Dienstleistungen und  Angeboten bereit.

> Mehr Infos

Fordern Sie gemeinsam mit uns:

Dass eine Stadtentwicklung umgesetzt wird, von der alle und nicht nur einige Wenige profitieren!
Dass alle notwendigen und förderwürdigen Maßnahmen im ISEK-Maßnahmenkatalog aufgeführt werden!
Dass eine Stelle für ein professionelles Stadtmanagement eingerichtet wird!
Dass ein tragfähiges Verkehrskonzept für alle gemeinsam entwickelt und umgesetzt wird!
Dass unsere Gestaltungssatzung streng nach den Regeln eingehalten wird!

Kontakt

Schreiben Sie uns: Ihre Anregungen, Ihre Ideen oder Ihre Kritik

ProAltstadt Dinkelsbühl e.V.
c/o Georg Kopf
Christoph-von-Schmid Gasse 2a
91550 Dinkelsbühl

Telefon: 09851 5898525
E-Mail: info@dkb-proaltstadt.de
www.dkb-proaltstadt.de

Unterstützen Sie uns!
Mit Ihrem Engagement, Ihren Ideen,
Ihrer Mitgliedschaft oder Ihrer Spende.

Spendenkonto:
ProAltstadt Dinkelsbühl e.V.
Hypo Vereinsbank
IBAN: DE21765200710021938289